Formale Sprachen und Automaten
              
Vorlesung mit Übung
CIS, WS 2010/11

Hans Leiß

Vorlesung

Zeit und Raum: Di 10-12, Sche3, Hörsaal S 227, und Di 14-16, Sche3, Hörsaal S 227

Der Kurs stellt die Theorie der formalen Sprachen und ihrer maschinellen Analyse vor. Damit werden die Grundlagen für eine Beschäftigung mit maschineller Analyse natürlicher Sprachen gelegt. Behandelt werden:
  1. Reguläre Ausdrücke und endliche Automaten,
  2. Kontextfreie Grammatiken und ihre Normalformen,
  3. Bäume als syntaktische Strukturen,
  4. Erkennung kontextfreier Sprachen durch Kellerautomaten,
  5. Syntaxanalyse bzgl. kontextfreier Grammatiken,
  6. Chomskys Hierarchie formaler Sprachklassen,
  7. Un/Entscheidbare Probleme zu Grammatiken und formalen Sprachen.
Vorlesungsfolien: formaleSprachen.beamer.pdf (Feb 16, 2011 )

Tafelübung

Übungsaufgaben werden hier*) wöchentlich gestellt und sollten zu Hause bearbeitet werden. Abgabe der Lösung Di 14 Uhr in der Übungsstunde. Schwierigere Aufgaben werden dort besprochen.
  1. Aufgabenblatt-1.pdf
  2. Aufgabenblatt-2.pdf
  3. Aufgabenblatt-3.pdf
  4. Wie macht man einen Beweis?
  5. Aufgabenblatt-4.pdf
  6. Aufgabenblatt-5.pdf
  7. Aufgabenblatt-6.pdf
  8. Aufgabenblatt-7.pdf
  9. Aufgabenblatt-8.pdf
  10. Aufgabenblatt-9.pdf
  11. Aufgabenblatt-10.pdf
*) Die Aufgaben der ersten Woche sind auf den Vorlesungsfolien zu finden.

Fragestunde

Di 16-18 Uhr, Hauptgebäude M 210, alle 14 Tage. Zusätzlich (ab 14.1.2011, Fr.10-11.30 Uhr in Schellingstr.3, S 242) Tutorin: Shuqian Wu

Modulprüfung

Die Ergebnisse der Modulprüfung vom 1.2.2011 sind über Email an alle geschickt worden, die in einem Bachelorstudiengang studieren. Von den übrigen habe ich i.a. keine Email-Adresse, deshalb hier deren Ergebnisse:
Bewertung: 50 Punkte (statt ursprünglich 60) wurden als 100% angesetzt und davon 40% = 20 Punkte als Minimum zum Bestehen der Prüfung.
Das ergab für die Noten folgende Grenzwerte:
% 100 96 90 84 78 72 66 60 52 46 40
Punkte 50 48 45 42 39 36 33 30 26 23 20
Note 1.0 1.3 1.7 2.0 2.3 2.7 3.0 3.3 3.7 4.0
Note Punkte Matr.Nr
3.3 26 8078167
5.0 6 5001467
Derjenigen Person, die bestanden hat, stelle ich einen Proseminarschein aus, den Sie bei mir abholen kann.
Einsicht in die Korrektur der Klausur: Fr, 18.2.2011 (oder in meinen Sprechstunden Mi 13-15 Uhr), Raum J 310, Schellingstr.10, 3.Stock.

Literaturhinweise:
B.PARTEE/ A.ter MEULEN/ R.E.WALL
Mathematical Methods in Linguistics, Chap. 16 - 19, pp. 433 - 506. Reidel, 1988
N.MOLL/ M.ARBIB/ A.J.KFOURY
An Introduction to Formal Language Theory. Springer-Verlag, 1988
H.LEISS
Formale Sprachen und Automaten, Vorlesung WS 97/98. CIS-Bericht 97-109, 1997 (.pdf)
Voraussetzungen: Kurs über Mathematische Grundlagen der CL



File translated from TEX by TTH, version 3.67.
On 16 Feb 2011, 10:50.